HS Immobilien - Kundeninformation

Fehlender Energieausweis führt zur Ordnungsstrafe

Bereits seit 2009 bzw. 01.05.2014 ist der Energieausweis beim Verkauf einer Immobilie Pflicht. In der Praxis wurde das recht salopp gehandhabt. Es reichte der Hinweis „ist beantragt“. Seit 01.Mai 2015 wird ein Verstoß mit einer Ordnungsstrafe belegt. Es ist auch nicht zu unterscheiden, ob man privat anbietet oder gewerblich als Makler. Sobald ein Angebot öffentlich wird (Internet, Zeitung, Aushang, Besichtigung) muss der Energiepass bzw. die Energiewerte angegeben werden und der Ausweis vorgelegt werden.

Sollten Sie noch nicht im Besitz eines solchen Energieausweises sein, kann ich Ihnen auch dazu meine Hilfe anbieten.

Gerne stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung und freue mich auf Ihre Terminvereinbarung. 

Zurück